Entertainment

Betrüger geben sich als “AVIRA” aus


Aktuell geben sich Cyberkriminelle als „Avira“ aus und versenden gefälschte E-Mails und locken Internetnutzer in die Falle!

Dem Empfänger wird vorgegaukelt, dass „Avira“ (deutsches Unternehmen aus der IT-Sicherheitsbranche und Antivirensoftwarehersteller) 5 Viren auf dem Computer gefunden hätte und dass der Computer nicht geschützt sei. Man solle nun seinen Rechner vor Betrug (welch Ironie) mit Avira schützen. Dazu müsse man nur auf einen Link in der E-Mail klicken.

Doch Achtung: Hierbei handelt es sich um eine Lüge! Die Mail stammte NICHT von Avira und auf dem jeweiligen Computer wurden auch keine Viren gefunden. 

Es handelt sich aktuell um diese E-Mail:

Die E-Mail im als Wortlaut:

Hallo (deine Mailadresse)
Warnung! Ihr Computer ist mit 5 Viren infiziert. Es wird empfohlen, das System zu scannen!
Ihr Computer ist nicht geschützt und Sie könnten ernsthafte Probleme bekommen.
Schützen Sie Ihren Computer und vermeiden Sie Betrug mit Avira. Wir haben speziell für Sie ein limitiertes Angebot zusammengestellt.

Email : (deine Mailadresse)
Jetzt erneuern

Klickt man auf den Link in der E-Mail, wird man auf eine, von den Betrügern erstellte, falsche AVIRA Webseite umgeleitet. An dieser Stelle wird man nochmals vor den 5 Viren gewarnt.

Was passiert, wenn man hier auf „Weitermachen“ klicken würde?

An dieser Stelle haben wir den Vorgang abgebrochen, weil unser Antivirenprogramm, nicht Avira, uns vor einem möglichen Datenklau bzw. vor einer schädlichen Datei gewarnt hat!

Fakt ist, dass diese E-Mail ein fieser Betrugsversuch ist. Die E-Mail stammte nicht von Avira, sondern von Cyberkriminellen, die entweder an Ihre Daten wollen, wie z.B. die Daten Ihrer Kreditkarte oder am Ende gar einen Trojaner auf Ihrem Rechner installieren möchten.

Löschen Sie diese Mail umgehend!


Unterstützen

Unabhängige Faktenchecks und Recherchen sind wichtig und richtig. Sie fördern Medienkompetenz und Bildung. 

Ein unabhängiges und für jeden frei zugängliches Informationsmedium ist in Zeiten von Fakenews, aber auch Message Control besonders wichtig. Wir sind seit 2011 bestrebt, allen Internetnutzern stets hochwertige Faktenchecks zu bieten.  Dies soll es auch langfristig bleiben. Dafür brauchen wir jetzt Deine Unterstützung! Überhaupt jetzt, denn wir verzichten ab sofort auf lästige Werbebanner, denn wir wollen nicht länger Sklaven der Werbeindustrie sein und diesen Zustand möchten wir bewusst aufrechterhalten. Dafür gibt es einen guten Grund. Dieser Grund nennt sich: Unabhängigkeit.




Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close