Entertainment

“Ende der Pandemie verhindern” – Lauterbachs komplette Aussage


In einem Video scheint Karl Lauterbach zu sagen, dass das Ende der Pandemie verhindert werden wird. Doch das Video zeigt nur einen kleinen Teil.

Ein 15 Sekunden langes Video, vom TV abgefilmt, sorgt für Aufregung: Karl Lauterbach scheint in einer Sondersitzung zur Änderung der COVID-19 Verordnung zu sagen, dass „wir“ (also die Regierung) verhindern werden, dass Omikron die Pandemie beende.
Doch die komplette Aussage ergibt einen anderen Sinn.

Hier wird das Video beispielsweise auf TikTok verbreitet:

@chiblo777 #ungeimpftundgesund #foryoupage #fyp #schafe #lassteuchnichtveraschen ♬ Originalton – TATA777

Screenshot:

Das Lauterbach-Video auf TikTok
Das Lauterbach-Video auf TikTok

In dem kurzen Video sagt Karl Lauterbach:

„Und wenn es weitergeht, dann müssen auch wir weitermachen. Wir können nicht aufhören. Wir können nicht sagen „Mit Omikron hören wir jetzt auf“. Omikron wird die Pandemie auch deshalb nicht beenden, wenn es jetzt tatsächlich so wäre, was wir verhindern werden.“

Was Lauterbach im Ganzen sagt

Wie bereits oben geschrieben, wurde das Video stark gekürzt und somit aus dem Zusammenhang gerissen. Twitter-Nutzer @wenig_worte machte sich die Mühe, nicht nur den kompletten Redebeitrag zu finden, sondern auch aufzuzeigen, welche Stellen fehlen und komplett zu untertiteln:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hier in Textform, was er komplett sagte. Farblich markiert die Stelle, die in dem gekürzten Video zu hören ist.

„Wir müssen im Herbst mit neuen Varianten rechnen. Es ist so, dass von den Wissenschaftlern, die hier tief eingearbeitet sind, und ich bin mit vielen in Kontakt, nicht nur hier in Deutschland, gibt es ganz wenige, ich will nicht sagen niemanden, aber ganz wenige, die sagen, Omikron ist die letzte große Variante. Das sagt vielleicht einer von Hundert. Aber es werden nicht viel mehr sein. 99 andere sagen, es geht weiter.

Und wenn es weitergeht, dann müssen auch wir weitermachen. Wir können nicht aufhören. Wir können nicht sagen „Mit Omikron hören wir jetzt auf“. Omikron wird die Pandemie auch deshalb nicht beenden, wenn es jetzt tatsächlich so wäre, was wir verhindern werden, aber wenn es tatsächlich so wäre, die Ungeimpften würden sich alle mit Omikron anstecken, das ist ja auch ein Gedanke, der manchmal vorgetragen wird, das wird die Pandemie nicht beenden, auch nicht für die Ungeimpften. Weil die Infektion mit Omikron vor weiteren Varianten nicht viel schützt. Selbst vor der Delta-Variante habe ich nur einen Schutz, wenn ich frisch gerade an Omikron infiziert war, von etwa 50 Prozent.“

Das sind einige sehr verschachtelte Sätze, die Lauterbach in seiner Rede von sich gibt und die anscheinend komplett missverstanden werden, deswegen hier noch einmal vereinfacht:

Lauterbach ist gegen eine Beendigung der Pandemie-Maßnahmen, nur weil ein kleiner Teil behauptet, dass Omikron die letzte große Variante sei.
Der Nebensatz „was wir verhindern werden“ bezieht sich auf den Teil, der im Kurzvideo nicht mehr zu hören ist: Auch verhindern, dass sich alle Ungeimpften mit Omikron anstecken.

Denn selbst wenn Omikron tatsächlich die letzte große Variante wäre, würde die Pandemie trotzdem nicht einfach aufhören. Omikron ist zwar harmloser als die vorherigen Varianten, aber deutlich ansteckender – und je mehr sich anstecken, umso größer sind die Chancen für neue Varianten – und dann wäre Omikron eben nicht mehr „die letzte große Variante“.

Fazit

In der kompletten Aussage Lauterbachs wird deutlich (wenn auch nicht sehr klar, da er sehr verschachtelte Sätze benutzt), dass er gegen die Beendigung der Pandemie-Maßnahmen ist und verhindern möchte, dass sich alle Ungeimpften mit Omikron anstecken, da eine stärkere Verbreitung von Omikron die Pandemie nicht beenden wird. Im Gegenteil ist ein Gros der Wissenschaftler der Ansicht, dass weitere Varianten noch kommen werden – die umso schneller und wahrscheinlicher auftauchen werden, je mehr Leute sich mit Omikron infizieren, was bei einem Wegfall der Pandemie-Maßnahmen sehr schnell passieren würde.


Auch interessant:
Laut einem Screenshot soll der Bundespräsident eine „Diktatur Light“ verkündet haben. Wieviele Rechtschreibfehler passen in einen Fake?





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close