Entertainment

Foto von Baerbock und Lawrow stammt nicht vom G20-Treffen


Vom G20-Gipfel auf Bali in Indonesien wurde in zahlreichen Medien berichtet, dass der russische Außenminister Sergej Lawrow das Treffen direkt nach seiner Rede verließ. Auch die Rede von Außenministerin Annalena Baerbock hatte er nicht mehr mitverfolgt.

Nun kursiert allerdings ein Foto, das Baerbock und Lawrow zeigt und mit dem G20-Gipfel in Verbindung gebracht wird. Die Aussage des Bildes wird unterschiedlich gedeutet. Die einen kritisieren die deutsche Außenministerin, da sie sich von Lawrow abwendet, sie sich jedoch besser um Verhandlungen bemühen sollte. Von anderen wiederum wird sie bejubelt, dass sie dem russischen Außenminister die kalte Schulter zeigt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Annalena Baerbock hatte vorab bereits angekündigt, kein Interesse an einem gemeinsamen Foto mit Lawrow vom G20-Treffen zu haben:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Foto stammt nicht vom G20-Gipfel

Das Foto, das nun in sozialen Medien kursiert und mit dem Treffen vom G20-Gipfel in Verbindung gebracht wird, stammt allerdings von einer früheren Begegnung, und zwar vom Januar, als Baerbock ihren Antrittsbesuch in Moskau absolvierte. Auch hier berichteten die Medien. Besagtes Foto wurde beispielsweise von der Frankfurter Allgemeinen oder dem Spiegel als Titelbild für die jeweilige Berichterstattung verwendet.

Fazit

Das Foto, das Annalena Baerbock mit Sergej Lawrow zeigt, wurde bereits im Januar dieses Jahres aufgenommen, als die deutsche Außenministerin in Moskau ihren Antrittsbesuch absolvierte.

Es steht in keinem Zusammenhang mit dem G20-Gipfel vom Juli 2022.

Quelle: BR, FAZ, Spiegel

Das könnte auch interessieren: Nein, Baerbock plant keine Hungersnot in Deutschland!

Hinweis: Dieser Inhalt gibt den Stand der Dinge wieder, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell
war. Die Wiedergabe einzelner Bilder, Screenshots, Einbettungen oder Videosequenzen dient zur
Auseinandersetzung der Sache mit dem Thema.





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.

close